»Langjährige Erfahrung macht uns zu einem starken Partner.«

Dieter Damm - Leiter Entwicklung

Mobiles Einsatzformularset
Flyer

Intelligente Notarzt-Dokumentation leicht gemacht

NADOKmobile ist die Lösung für intelligente und einfache Dokumentation auf einem Tablet, die sich problemlos in Ihren Workflow einfügt.

NADOKmobile bietet die automatische Übernahme von Patientendaten vom eGK-Lesegerät und von Vitaldaten des EKG-Geräts oder des Defibrillators. Außerdem werden die Einsatzdaten direkt von der Leitstelle übernommen. Das gibt Ihnen mehr Zeit für Ihre Patienten.

Die gut strukturierte Protokollübersicht gibt Ihnen eine schnelle Übersicht über bereits vorhandene Protokolle und bietet eine Vorschau mit den wichtigsten eingetragenen Informationen, ohne dass das Protokoll geöffnet werden muss.

Mit NADOKmobile wird verifiziertes Dokumentieren ein Kinderspiel. Farblich sichtbare Pflichtfelder und verknüpfte Plausibilitäten stellen dirket nach der Eingabe sicher, dass alle Daten für die Qualitästsicherung nach MIND3 und REA2 vollständig sind.Und das ganz ohne Nacharbeit.

NADOKmobile vereinfacht Ihre Dokumentation durch im Vorraus festgelegte Auswahllisten, zum Beispiel beim Einsatzpersonal, den Zielkliniken und mit einer Schnellsuche von Diagnonsen, Medikamenten, Infusionen aus dem MIND-Datensatz. Nicht hinterlegte Medikamente können als Freitext eingegeben werden.

Intelligente, für Touchbedienbarkeit optimierte Subdialoge, zum Beispiel bei der Eingabe von durchgeführten Maßnahmen und vordefinierte Textbausteine bei der Anamnese erleichtern Ihnen zusätzlich die Dokumentation.

Beatmungsdaten können als Verlauf mit Stopfunktion dargestellt und Vitaldaten bei fehlender automatischer Übertragung  per Touchfunktion eingetragen werden. Für längere Einsätze stehen Folgeseiten für den Einsatzverlauf zur Verfügung.

Für die Dokumentation bei der Übergabe an die Zielklinik werden die Vitaldaten aus dem Einsatzverlauf automatisch übernommen. Die Weitergabe des Protokolls erfolgt entweder als, über einen per WLAN angeschlossenen Drucker ausgedrucktes Papierdokument, als PDF-Dokument per verschlüsseltes Fax oder E-Mail oder über die Synchronisation mit einem über Internet verbundenen  Notarztstandort an die zentrale NADOKmobile-Datenbank. Desweiteren kann die Einsatzdokumentation direkt an das KIS in die passenden Fallakte übergeben werden.

Mit Hilfe unseres Analyse-Tools DATAlive können alle Daten ausgewertet werden. Dabei stehen Ihnen sowohl Standardauswertungen als auch individuelle Abfragen zur Verfügung. Desweiteren können alle Daten in Excel und für die externe Qualitätssicherung nach MIND3 und REA2  exportiert werden.