»Wir können unsere Produkte auf Ihre individuellen Wünsche anpassen.«

Susanne Maute - Dokumentation & Schulung

DATAlive - Das Statistik- und Analysemodul

 

DATAlive ist das komfortable Analyse- und Statistikwerkzeug für alle DATAPEC-Produkte. Es ist sowohl mit ANDOKlive, dem Anästhesiedokumentationssystem, als auch mit NADOKlive, dem Einsatzdokumentationssystem für Rettungsdienste und Notärzte sowie INDOK, dem Dokumentationssystem für Intensivbehandlungen, einsetzbar. DATAlive berücksichtigt alle Dokumentationsdaten - unabhängig davon ob diese papierbasiert, mobil oder online erfasst wurden.

DATAlive beinhaltet vordefinierte Standardauswertungen und -auskünfte die einen großen Teil an Fragestellungen für Kliniken, Rettungs- und Notarztstandorte beantworten. Darüber hinaus können mit dem DATAlive-Abfragedesigner eigene Auskünfte erstellt werden. Mit Hilfe des Crystal Report-Designers kann der geschulte Anwender zusätzlich Analysen und Statistiken individuell erstellen oder vorhandene modifizieren und diese in die Menüstruktur einbinden. Dadurch ist es möglich, einerseits auf Knopfdruck die benötigten Informationen zu erhalten und andererseits inhaltlich beliebige Auswertungen und Statistiken über den gesamten, mit DATAPEC-Produkten erfassten Datenbestand zu erstellen.

Für die externe Qualitätssicherung nach den Vorgaben der DGAI und der DIVI wurde die Erstellung der entsprechenden Exportdateien in DATAlive integriert. Diese Benchmarking-Daten können auf Datenträgern oder per E-Mail an die Auswertestelle versandt werden.

DATAlive bietet Ihnen somit:

  • schnellen Zugriff auf alle wichtigen Analysen und Statistiken ohne Datenbankkenntnisse
  • einfache Bedienbarkeit durch vorgefertigte Inhalte und Formate der Standardauswertungen
  • eine Basis zur Behandlungs- und Prozessoptimierung
  • ein Instrument zur Qualitätssicherung, Leistungserfassung und Ressourcenplanung
  • die Teilnahme an externen Qualitätssicherungsmaßnamen
  • einfache Weiterverarbeitung mit Microsoft Excel®

DATAlive ist mandantenfähig, beim Programmstart kann der Anwender die Mandanten, deren Daten er verwenden möchte, auswählen.

Besteht zum Beispiel ein Klinikverbund aus mehreren Kliniken, kann jeweils beim Programmstart von DATAlive gesteuert werden, ob alle Kliniken zusammen ausgewertet werden sollen oder ob die Datenbank von nur einer Klinik angezeigt und analysiert werden soll.

DATAlive ist einfach und intuitiv bedienbar. Durch die schrittweise Erstellung der Auswertungen sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Ist die Anmeldung erfolgt, stehen verschiedene Analysemöglichkeiten zur Verfügung:

Durch die Schaltflächen kann eine einfache Auswahl zwischen Auswertungen, Auskünften und einer externen Qualitätssicherung je nach DATAPEC-Produkt getroffen werden.

Der fomularbasierte Abfragedesigner (DATAlive-Plus) ermöglicht es direkt durch Auswahl der gewünschten Informationen in einem beliebigen Anästhesie-, Konsil- oder Notfallformularset selbst Auskünfte zu erstellen.

Im geöffneten Formularset werden diejenigen Erfassfelder mit der Maus ausgewählt, die in die neue Auskunft übernommen werden sollen:

Es können beliebig viele Erfassfelder auf allen Formularseiten ausgewählt werden.

Beim Speichern erstellt DATAlive automatisch eine Auskunft, die unter einem beliebigen Namen gespeichert werden kann.

Diese Auskunft steht dann dauerhaft im System zur Verfügung. Alle enthaltenen Einzelinformationen können zur Filterung und Sortierung der Ergebnisdaten verwendet werden.

Die so definierte Auskunft kann also immer wieder ausgeführt werden, und liefert dann anhand der jeweils gewählten Filterung und Sortierung unterschiedliche Ergebnisdaten, die in tabellarischer Form dargestellt werden. Falls auf dem Rechner Microsoft Excel vorhanden ist, können die tabellarischen Daten alternativ auch sofort in Excel dargestellt und dort weiterverarbeitet werden.

Falls die tabellarische Ansicht in DATAlive gewählt wird ist es möglich, sich durch Auswahl einer Tabellenzeile das zugehörige Original-Protokoll anzeigen zu lassen.
Ist dieses Original-Protokoll noch nicht validiert, so können in dieser Ansicht auch Änderungen am Protokoll vorgenommen werden.

DATAlive und alle anderen DATAPEC-Produkte sind als Microsoft Windows®-Anwendung konzipiert und auf Standard PC-Systemen mit Windows XP®, Windows Vista®, Windows 7® und Windows 8® einsetzbar.

DATAlive unterstützt die relationalen Datenbanksysteme folgender Hersteller:

  • Microsoft Access für Einzelplatz-Systeme
  • Microsoft SQL Server für Mehrplatz-Systeme ab der Version 2000
  • Oracle Database für Mehrplatz-Systeme ab Version 9

Für die Nutzung des vollen Funktionsumfangs von DATAlive wird Microsoft Excel® ab der Version 2000 empfohlen.

DATAlive  besitzt keine eigene Verwaltung von Benutzerrechten. Die Vergabe von Berechtigungen zum Erstellen von Auswertungen und Auskünften kann zentral in der ANDOKlive-, NADOKlive- oder INDOK-Benutzerverwaltung erfolgen.

Auswertungsbeispiele