»Wir können unsere Produkte auf Ihre individuellen Wünsche anpassen.«

Rainer Scheel - Individualentwicklung

Mobile Anästhesiedokumentation

Der zeitnahe Überblick über erbrachte anästhesiologische Leistungen und die Notwendigkeit der Prozessoptimierung kann mit ANDOKlive durch papierlose arbeitsplatzgebundene oder papierlose Mobildokumentation gewährleistet werden.

Bei der mobilen Datenerfassung werden die Daten mit einem Tablet-PC oder Convertable durch direkte Handschrift-Stifteingabe oder Touch-Bedienung auf dem im Display angezeigten Formularset eingegeben. Durch Barcodescanner oder Kartenleser an dem mobilen Gerät, können Patienteninformationen direkt in das Bildschirmformular übernommen werden. Die Eingaben werden direkt interpretiert und inhaltlich geprüft. Eventuell fehlende Daten oder Fehleingaben werden dadurch sofort offensichtlich.

Die Formularsets können von DATAPEC nach Kundenwunsch individuell gestaltet werden. Abhängig vom gewählten Mobilgerät werden die Formularsets an die verwendete Displaygröße angepasst.

Mobile Datenerfassung kann sowohl online (WLAN, GPRS, UMTS, LTE) als auch offline durchgeführt werden.

Die arbeitsplatzgebundene papierlose Dokumentation kann mit ANDOKlive mittels Tastatur und Maus direkt am Bildschirm vorgenommen werden. Klinikindiviuell konfigurierbare Verzeichnisse sowie Textbausteine innerhalb der Formularsets ermöglichen eine schnelle und präzise Dateneingabe.

ANDOKlive mobile umfasst die Dokumentation des kompletten anästhesiologischen Arbeitsablaufs von der Prämedikationsvisite über die Narkoseeinleitung und den Narkoseverlauf bis zum Aufwachraumaufenthalt. Zur zeitsparenden Dokumentation haben wir eine neue touch-bedienbare Vitaldatenerfassung geschaffen sowie Anästhesie- und Aufwachraumstandards integriert.

ANDOKlive ermöglicht beliebige Kombinationsmöglichkeiten von papierbasierter, mobiler oder Online-Anästhesie-Dokumentation.

Diese Kombinationsmöglichkeiten sind sowohl innerhalb eines medizinischen Prozesses (z.B. Prämedikationsvisite papierbasiert, Anästhesieverlauf online, Schmerzvisite mobil) als auch abteilungsbezogen (z.B. im Gyn-OP wird der Anästhesieverlauf papierbasiert, im Zentral-OP online dokumentiert) realisierbar.

Diese ANDOKlive Systemeigenschaft ermöglicht den stufenweisen Übergang von papierbasierter zu papierloser Dokumentation je nach organisatorischen, technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in der Klinik.